Barrierefrei


Über 20 Millionen Menschen in Deutschland sind im Sehen, im Lesen oder im Leseverständnis eingeschränkt. 

Einschränkungen in der Wahrnehmung und der Handhabung können kurzzeitig sein.

Barrierefreiheit ist deshalb ein Vorteil für alle.

Es ist schwierig, eine Internetseite barrierefrei zu machen, die von Büchern erzählt.

Doch es lohnt sich. Auch wenn nicht alles vollkommen wird.

  

Das wird versucht:

  • Klare, große Schrift
  • Leichte Sprache - zumeist auf einer Extraseite (kurze Sätze, keine Fremdwörter, kein Genitiv, zusammengesetzte Wörter mit Bindestrich, nur ein Satz je Zeile ...)
  • Klare Gliederung, möglichst alles überall am selben Platz
  • Deutliche Bedienelemente (Buttons)
  • Bilder können vergrößert werden
  • Alternative Bildunterschriften zum Vorlesen (wenn Ihr Gerät das kann)
  • Übersetzung auf Englisch und Spanisch

Nicht alles geht. Nicht auf jeder Seite. Und nicht auf fremden Seiten.

  • Buchtexte und Zitate sind Originale. Sie sollen nicht verändert werden.
  • Die Vorlesefunktion hängt vom Lesegerät ab.
  • Englisch und Spanisch sind nicht fehlerfrei. Ein Computerprogramm übersetzt.

 

Auf besonders bearbeiteten Seiten 

steht dieses Logo am rechten Rand.

 


Hat Ihnen die Barrierefreiheit geholfen? Was kann ich besser machen? Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.